[Rezension + Gewinnspiel] Schwanenfeuer. Der Fluch der sechs Prinzessinnen - Regina Meissner

13 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar

Titel: Schwanenfeuer. Der Fluch der sechs Prinzessinnen
Autor: Regina Meissner
Original: Schwanenfeuer
Übersetzung: /
Cover: Alexander Kopainski
Teil einer Reihe: 1/?
Format: EBook
Seitenzahl: 354
Genre: Fantasy, Märchen
Erscheinungstag: 01. Oktober 2017
Preis: 12,95€
Kindle Edition: 6,99€




Am Tag ein Schwan, in der Nacht ein Mensch, gefangen an einem einsamen See mitten im Wald. Das ist das Schicksal der verwunschenen Prinzessin Estelle. Es erscheint ihr aussichtslos, den Fluch zu brechen. Der Sinn der rätselhaften Worte auf einem geheimnisvollen Pergament, das der einzige Schlüssel ist, bleibt ihr verborgen. Erst als der junge Jäger Ayden am Schwanensee auftaucht, erhält sie neue Hoffnung. Womöglich gelingt es mit seiner Hilfe, das Rätsel zu lösen und den Weg zu beschreiten, der Estelles Dasein als Schwanenprinzessin beenden könnte? Doch was wird dann aus ihren Schwestern, die ebenfalls von einem Fluch befallen zu sein scheinen?

Das Cover ist ein wahrer Eyecatcher und ich kann es gar nicht oft genug anschauen. Ich muss zugeben, dass das Cover der Auslöser war, das Buch lesen zu wollen. Natürlich war ich auch neugierig auf den Inhalt, was es mit dem Fluch auf sich hat und ob es Estelle gelingen wird, diesen zu brechen.

Durch den flüssigen Schreibstil konnte ich schnell in die Geschichte finden. Es gibt kein großes Vorgeplänkel und der Leser lernt Estelle und Ayden kennen.

Mit Ayden hatte ich meine Schwierigkeiten, ich wurde mit ihm nicht so richtig warm. Er wirkte auf mich zu geradlinig und trieb mich mit seiner Fragerei in den Wahnsinn. Er meint es gut und möchte Estelle helfen, doch weniger ist manchmal mehr. Er machte auf mich nicht den Eindruck eines gestandenen Mannes, sondern wirkte eher etwas verweichlicht.

Estelle hingegen hat mir gut gefallen. Sie ist die älteste von sechs Töchtern und fühlt sich für ihre Schwestern verantwortlich. Sie würde alles tun um wieder mit ihnen vereint zu sein. Estelle ist eine starke Persönlichkeit, auch wenn sie das selbst nicht zu glauben scheint. Je mehr die Geschichte voranschreitet, desto mehr öffnet sich Estelle und wird dadurch noch sympathischer.

Das Setting ist fantastisch gestaltet und Regina bietet dem Leser eine magische Welt. An jeder Ecke lauern Gefahren, die es zu überstehen gilt. Leider waren diese spannenden Abenteuer immer ziemlich schnell vorbei, ich hätte mir an diesen Stellen ein bisschen mehr Action gewünscht. Ich hatte keinen Moment beim Lesen, wo ich die Luft vor Spannung angehalten habe oder das Buch nicht mehr weg legen konnte. Es ging alles zu schnell und schon waren unsere Protagonisten wieder raus aus der gefährlichen Situation.

Die Welt, welche die Autorin erschaffen hat, hat mir unglaublich gut gefallen. Ich konnte mir alles bildhaft vorstellen und habe die Reise von Estelle und Ayden sehr genossen. Es war spannend, der Lösung des Rätsels immer näher zu kommen. Und dabei lernt man die Protagonisten immer besser kennen. Doch Ayden hat es bis zum Schluss nicht in mein Herz geschafft. Er hatte zu wenig Ecken und Kanten.

"Schwannefeuer" hat sehr viel Potential, welches nicht ganz genutzt wurde. Die Ansätze sind da und es hat Spaß gemacht die Geschichte zu lesen. Dennoch hat mir etwas die Tiefe, sowie brenzlige Situationen gefehlt. Ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten Band und hoffe, dass die Autorin mich wieder in eine magische Welt entführen wird. Und vielleicht dieses Mal mit etwas mehr Nervenkitzel.


*** Ich bedanke mich ganz herzlich beim Verlag für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar ***

Zum Gewinnspiel

Schaut in der Veranstaltung auf Facebook vorbei, um zu sehen wie ihr Lose sammeln könnt. Und das gibt es zu gewinnen:


Zu gewinnen gibt es ein Taschenbuch mit dazugehörigen Goodies. *** Hier *** kommt ihr zur Veranstaltung bei Facebook.

Die Frage: Was haltet ihr von Märchenadaptionen? Welche ist eure Liebste?

Teilnahmebedingungen:

Du bist mindestens 18 Jahre alt oder hast die Zustimmung Deines Erziehungsberechtigten. 
Ausgelost wird unter allen Teilnehmern, die die Bedingungen erfüllt haben, per Zufallsprinzip. 
Im Gewinnfall haben die Gewinner 24 Stunden Zeit, sich zu melden, bevor der Gewinn verfällt. 
Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook. 
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
Der Gewinn kann nicht umgetauscht und nicht in bar ausgezahlt werden. 
Keine Haftung auf dem Postweg.




Kommentare:

  1. Hallo! Ich habe noch keine märchenadaption gelesen... denke aber, dass diese hier total toll sein wird. Stelle es mir auch toll vor, ein Märchen aus der Kindheit neu umgesetzt zu lesen, sicherlich spannend😀

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Rezension. Ich liebe märchenadaptionen und meine liebste ist Alice Follow the Whize...die ist wundervoll skurril

    AntwortenLöschen
  3. Hallo. Die Liebste bis jetzt,Sorry von der Konkurrenz, die dreizehnte Fee.
    Aber da gibt es wie überall Luft nach oben und vielleicht ist ja Schwanenfeuer neu neuer Favorit.
    Michaela Rödiger-Sieg

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die tolle Rezi.
    Ich habe keine Lieblingsmärchenadaption. Bisher hat noch keine sich besonders von anderen abgehoben.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe keine liebste Märchenadaption, denn die, die ich gelesen habe, sind allesamt anders und haben mich auf ihre ganz eigene Art und Weise beeindruckt. Daher kann ich hier keine eindeutige Antwort geben.

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde Märchenadaptionen toll, habe aber bisher nur die Märchenhaft-Trilogie gelesen und diese hat mir sehr gut gefallen, auch wenn der dritte Teil etwas schwächer als die ersten beide Bände waren.

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe märchenadaptionen u mag die vierte braut sehr

    AntwortenLöschen
  8. Hallo :)

    Es ist interessant zu sehen, wie manche mit Estelle und manche mit Ayden nicht richtig warm werden :D
    Eine liebste Märchenadaption habe ich noch nicht, aber ich mag "Die vierte Braut", die eine Adaption von Cinderella ist.

    Liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
  9. Hallo :)

    Es ist interessant zu sehen, wie manche mit Estelle und manche mit Ayden nicht richtig warm werden :D
    Eine liebste Märchenadaption habe ich noch nicht, aber ich mag "Die vierte Braut", die eine Adaption von Cinderella ist.

    Liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
  10. Magdalena Pauzenberger30. September 2017 um 19:16

    Hallo!
    Danke für die schöne Rezension :)
    Ich hab bislang "nur" die Märchenhaft-Trilogie von Maya Shepherd gelesen, was Märchenadaptionen betrifft, und diese Trilogie hat mir echt gut gefallen :)
    Lg Magdalena Pauzenberger

    AntwortenLöschen
  11. Guten Abend,
    ich habe keine perfekte Märchgenadaption ...aber ich liebe das Märchen der Froschkönig, vieleicht gibt es irgendwann eine Adaption davon ...
    LG Samantha
    samantha_s@gmx.de

    AntwortenLöschen
  12. Eine sehr schöne Rezi, Danke dafür. Ich habe leider noch keine gelesen und bin daher sehr neugierig, wie mir Schwanenfeuer gefallen wird.

    AntwortenLöschen
  13. Ich find Märchenadaptionen toll, hab aber noch nicht so viele gelesen. “In Seide und Leinen“ von Patricia Rabs hat mir sehr gut gefallen. Da war auch toll, das ich das Märchen dazu eigentlich gar nicht wirklich kannte und es mir so nochmal komplett neu erzählt werden konnte. :)

    AntwortenLöschen

 
Design by Mira Dilemma.